Eigentlich wollte ich an dieser Stelle mal wieder ein kleines Essay über mein kleines unbedeutenes Leben schreiben, aber irgendwie ist mir mal so absolut gar nicht danach. Es wäre eh nur wieder langes Gerede gewesen, was viele von euch eventuell (lol) nicht interessiert hätte, also schieben wir das mal beiseite.

Mir fällt mal auch auf, dass ich diesen Blog ungewöhnlich aktiv halte, obwohl ich das gar nicht wollte. Mensch, und dafür lass ich meinen anderen deutschen Blog vergammeln Was bin ich auch für eine schluddrige Person D:.
30.9.09 21:49


Werbung


OK. What the hell. I'm in love with him and it piss me off to death. Why? 'cause I'm such a fucktard, who isn't able to confess to him properly, so he most likely will soon find a nice girlfriend and I'll cry the whole night as last time. Dear shit.
28.9.09 21:53


silence.

Shuttered words

Sometimes it is hard to escape this incredible darkness, but if you believe in yourself everything will be alright

Those are the words I keep telling myself. Always.

Nothing gonna change my love for you

This is the song which keeps playing in my head. All the time

I cannot let myself free from that bonds, oh dear.
These three words will never come out of my mouth

Do you hear me cry instead?
28.9.09 18:46


Hallo liebe Leute :)

Nun, ich bin nicht gänzlich inaktiv. Wie einige von euch eventuell wissen besitze ich neben diesem hier noch 2 andere Blogs, die etwas aktiver sind, weshalb dieser hier deutlich zu kurz kommt. Das tut mir Leid. Aber ich nutze nun die Gelegenheit aus, dass dieser Blog einfach mal nicht gekannt wird ^^. In meinem Leben staut sich seit neustem der ganze Stress an, weswegen ich ihn nun hier komplett (sogut wie zumindest) auslassen möchte.

Wie ihr seht, habe ich ein neues Design. Natürlich nicht selber gestaltet, schön wär's. Ihr findet GANZ unten die Credits . Ich persönlich mag es sehr wegen seiner Schlichtheit.
28.9.09 17:30


Wieviel bin ich anderen Menschen, vor allem denen, die in meiner Umgebung sich befinden, wert?

Diese Frage habe ich mir früher zwar schon öfters gestellt, besonders in bestimmten Momenten, aber noch nie so sehr wie gerade.
Wie es dazu kam? Nun, ich las gerade den Manga "Fruits Basket" und mir fiel auf, wie sehr sich manche um den anderen Gedanken gemacht haben und ich stellt mir selber die Frage: Wie bin ich in den Augen anderer? Was denken sie über mich? Wieviel bin ich ihnen wert? Alles im Sinne von Werten und nicht Geldpreisen, versteht sich.

Nun gut, ich kann keine Gedanken lesen, weshalb ich einfach keine Ahnung hab, was andere von mir halten und weshalb ich auch ehrlich gesagt keine großartige Lösung zu weiß, was mich schon irgendwo beunruhight, aber damit muss man eben leben.

Allgemein würde ich behaupten, dass ich den meisten doch etwas bedeute, aber dann kommen immer wieder Momente auf, wo mein Glauben ernsthaft erschüttert wird und ich mich dann am liebsten weinend verkriechen möchte und alles um mich rum verfluchen.
Ja, das tue ich. Und ich schäme mich nicht dafür, denn jeder erlebt mal eine Zeit, wo er schwach ist und sich seinen negativen Gefühlen gänzlich hingibt. Da kann mir keiner was erzählen von wegen, dass das nicht stimmt.

Nun, es gibt kein Gegenmittel für so etwas, aber ich persönlich glaube, solang man den Anderen zeigt, dass sie einem was bedeuten, dann bekommt man das auch zurück.
Es gibt dann wieder die Ausnahmen, wo manche diese Geste nicht zurückerwidern und man sich schrecklich ausgenutzt und hintergangen fühlt. Ich persönlich finde es sehr traurig und kann dazu auch nicht mehr sagen als: "Sprecht euch aus." Wenn das nicht klappt, dann hat die Beziehung keinen Wert für mich.
28.4.09 19:09


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]